A-Z Lyrics Database
Welcome! Login | Register
Lyrics   »   G   »   G. G. Anderson Lyrics   »   Und Dann Nehm Ich Dich In Meine Arme Lyrics

G. G. Anderson - Und Dann Nehm Ich Dich In Meine Arme Lyrics

Font:      
Align:    
  • Weie Boote legen ab vom steilen Ufer
  • und im Mondlicht auf dem Fels da stehn die Rufer
  • wenn die braunen Hnde dann die Tiefe loten
  • tnt der Rufer letzter Gru bis zu den Booten.
  • Vaya con Dios
  • so klingt es
  • weit ber's nchtliche Meer.
  • Vaya con Dios
  • so singt es
  • hinter den Perlfischern her.
  • Denn im blaen Fackelschein
  • fhrt zu den Riffen
  • der verlornen Fischerschar auf ihren Schiffen.
  • Und die Ruder werden lang zum Kiel gezogen
  • und die Boote schieen flach durch weie Wogen.
  • Vaya con Dios
  • so klingt es
  • weit ber's nchtliche Meer.
  • Vaya con Dios
  • so singt es
  • hinter den Perlfischern her.
  • Denn jeder kennt das Meer und dieGefahren
  • doch immer wieder fahren sie hinaus.
  • Und mein Lied begleitet sie seit vielenJahren
  • viel Glck und komm' gesund nach Haus.
  • Vaya con Dios
  • so klingt es
  • weit ber's nchtliche Meer.
  • Vaya con Dios
  • so singt es
  • hinter den Perlfischern her.
  • (3x)

  • Report error in lyric




    The Und Dann Nehm Ich Dich In Meine Arme lyrics by G. G. Anderson is property of their respective authors, artists and labels and are strictly for non-commercial use only.
    Copyright © 2009-2020 Azlyricdb.com. All Rights Reserved | Privacy policy | Blog
    You are now viewing G. G. Anderson Und Dann Nehm Ich Dich In Meine Arme Lyrics