A-Z Lyrics Database
Welcome! Login | Register
Lyrics   »   J   »   Joachim Witt Lyrics   »   Bataillon D'Amour Lyrics

Joachim Witt - Bataillon D'Amour Lyrics

Font:      
Align:    
  • Wie weie Tcher schwimmt der Nebel durch die kalte Stadt
  • Er macht die Pflastersteine na und die Straen glnzen glatt
  • Aus meinem Hausflur fllt ein gelber Fetzen Licht
  • Er holt mir aus der Dunkelheit ein blasses Kindsgesicht
  • Ich denk', das Mdel kennst du doch
  • Die ist kaum dreizehn Jahr
  • Und flieht schon in die Dmmerung
  • Und hat schon Nacht im Haar
  • Bataillon d'Amour
  • Zwei schmale Jungenhnde streicheln ihre Brust
  • Ich geh' vorbei, mich streift ein warmer Hauch der Lust
  • Und auf der nassen Haut der Strae, da berhrn
  • Sich ihre Schatten lautlos und verfhrn
  • Verfhrn sich in die Liebe
  • Wie in ein Labyrinth
  • Wir knnen uns nicht wehren
  • Wenn's einfach nur beginnt
  • Bataillon d'Amour

  • Report error in lyric




    The Bataillon D'Amour lyrics by Joachim Witt is property of their respective authors, artists and labels and are strictly for non-commercial use only.
    Copyright © 2009-2019 Azlyricdb.com. All Rights Reserved | Privacy policy | Blog
    You are now viewing Joachim Witt Bataillon D'Amour Lyrics