A-Z Lyrics Database
Welcome! Login | Register
Lyrics   »   M   »   Menhir Lyrics   »   Steinsburg Lyrics

Menhir - Steinsburg Lyrics

Font:      
Align:    
  • Es dmmert schon des Tages Hetze, ich entflieh
  • nach Norden fahr ich los in winterliche Welten
  • Oben am Plateau wird es pltzlich hell
  • Der Mond - fast voll - schickt den geborenen Schein
  • Die reifbedeckten Zweige glitzern im Verein.
  • Die Steine kommen raus, die Wolken schwinden schnell
  • Im hohen Dom der mchtigen Buchen
  • Ein fahler Widerschein des Schnee's lenkt meinen Schritt
  • Bekanntem Wege folgend strebe ich bergan
  • Der Fu sucht knirschend seine kalte Bahn
  • Die dunklen Wolken ballen sich auf ihrem Ritt.
  • Dort wo in alten Zeiten Wotan man verehrte
  • Am gleichen Ort - zur gleichen Stund'
  • Am Opfersteine blick ich in die Rund
  • Durch's weite Land ich mich wieder talwrts kehr'.

  • Report error in lyric




    The Steinsburg lyrics by Menhir is property of their respective authors, artists and labels and are strictly for non-commercial use only.
    Copyright © 2009-2020 Azlyricdb.com. All Rights Reserved | Privacy policy | Blog
    You are now viewing Menhir Steinsburg Lyrics