A-Z Lyrics Database
Welcome! Login | Register
Lyrics   »   N   »   Nagelfar Lyrics   »   Protokoll Einer Folter Lyrics

Nagelfar - Protokoll Einer Folter Lyrics

Font:      
Align:    
  • Sein Schein schickt meinen Geist ins Verderben
  • Reizt die Nerven, schrfen durch Leid jene Lust
  • Blicke Seiner erschaudern mich
  • Der Hass schrt die Angst, zu tten die Last
  • Wenn das Licht kapituliert
  • Umringt vom tiefen Schwarz der Nacht
  • Gefhrt von altgeschrften Instinkten
  • Hat es in meinem Herzen gelacht
  • "Hret dumpf mein Herzchen schlagen!"
  • "Hret dumpf mein Herzchen schlagen!"
  • Betrete ich die verbotenen Zonen
  • Und ziehe in eine leise Schlacht.
  • "Hret dumpf sein Herzchen schlagen!"
  • "Hret dumpf sein Herzchen schlagen!"
  • Schauder beim Antlitz des Greisen
  • Gedanken ihn zu tten - es zu tten
  • Auf immer ledig zu werden
  • Seinen schauderhaften Blick
  • Wie schimmerte es, wenn der Staub das Licht umflog
  • Schimmerndbleich - und doch so mild
  • So bot ich mir den reichsten Zoll
  • Zerbarst wild
  • Den leiblichen Groll
  • Ein Schrei weckte die Wacht
  • Die Hast verstrkte den Mut
  • Die erschreckende Natur der Gefahr
  • Verhalf mir zum unshnbaren Fall
  • In aller Nacht ein dnnzarter Strahl
  • Sein Aug' geblendet, in aller Nacht bis zur Acht
  • Doch versehrt blieb er - blieb es
  • Bis zur Acht!

  • Report error in lyric




    The Protokoll Einer Folter lyrics by Nagelfar is property of their respective authors, artists and labels and are strictly for non-commercial use only.
    Copyright © 2009-2020 Azlyricdb.com. All Rights Reserved | Privacy policy | Blog
    You are now viewing Nagelfar Protokoll Einer Folter Lyrics