A-Z Lyrics Database
Welcome! Login | Register
Lyrics   »   U   »   Unheilig Lyrics   »   Wie Viele Jahre Lyrics

Unheilig - Wie Viele Jahre Lyrics

Font:      
Align:    
  • Er spricht mit deinen Worten
  • Und sagt dir was du hören willst
  • Verspricht eine neue Welt
  • In der Stolz und Ehre Könige sind
  • Er erwählt dich zum Richter
  • Du sollst seine Hand sein
  • Die Fackeln über Länder trägt
  • Im Scheinbild der Gerechtigkeit
  • Er schleicht in deine Ã"ngste
  • Du sollst sein Gehör sein
  • Verrat im Kampf nicht mitzugehen
  • Im Trugschluss der Unfehlbarkeit
  • Er verführt mit deiner Hoffnung
  • Und verspricht dir ein neues Sein
  • Verbrennt eine alte Schuld
  • Im Sinn und Wahn der Einigkeit
  • Wie viele Jahre, wie viele Tage
  • Müssen noch vergehen
  • Wie viele Momente wie viele Bilder
  • Willst du noch sehen
  • Wie viele Jahre, wie viele Tage
  • Müssen noch vergehen
  • Wie viele Worte, wie viele Versprechen
  • Bist du ihn durchschaust und mich verstehst
  • Wie viele Jahre, wie viele Tage
  • Müssen noch vergehen
  • Wie viele Momente wie viele Bilder
  • Willst du noch sehen
  • Wie viele Jahre, wie viele Tage
  • Müssen noch vergehen
  • Wie viele Worte, wie viele Versprechen
  • Bist du ihn durchschaust und mich verstehst
  • Wie viele Jahre müssen noch vergehen
  • Bist du ihn durchschaust und mich verstehst

  • Report error in lyric




    The Wie Viele Jahre lyrics by Unheilig is property of their respective authors, artists and labels and are strictly for non-commercial use only.
    Copyright © 2009-2020 Azlyricdb.com. All Rights Reserved | Privacy policy | Blog
    You are now viewing Unheilig Wie Viele Jahre Lyrics