A-Z Lyrics Database
Welcome! Login | Register
Lyrics   »   Z   »   Zeraphine Lyrics   »   Die Wirklichkeit Lyrics

Zeraphine - Die Wirklichkeit Lyrics

Font:      
Align:    
  • Raumlos irren die Gedanken umher
  • Unerreichbar
  • Atemlos rennst Du hinterher
  • Hoffnungslos
  • Wie schwarzes Wasser rauscht die Zeit vorbei
  • Sie reit Dich mit
  • Lt Dich fallen, ich brenne, zerrei mich, geh weiter
  • Die Wirklichkeit
  • Sie ist der Untergang fr mich
  • Vergib der Zeit
  • Im 'morgen' finden uns nicht
  • Liebe - lange - ewig Lge - einsam
  • Aber nicht allein
  • Trmmer - alles selbst zerstrt; zuviel riskiert
  • Lebenslanges sich neu erfinden
  • Schreiend, jedoch ungehrt
  • Der Spiegel brennt, alle Seiten (Du siehst Dich)
  • Alles so verkehrt
  • Die Wirklichkeit
  • Sie ist der Untergang fr mich
  • Vergib der Zeit
  • Im 'morgen' finden wir uns nicht
  • ... sie ist der Untergang fr mich
  • ... ein 'morgen' gibt es
  • nicht

  • Report error in lyric




    The Die Wirklichkeit lyrics by Zeraphine is property of their respective authors, artists and labels and are strictly for non-commercial use only.
    Copyright © 2009-2023 Azlyricdb.com. All Rights Reserved | Privacy policy | Blog
    You are now viewing Zeraphine Die Wirklichkeit Lyrics